Typische Klientenergebnisse

National tätiges Versicherungsunternehmen

Situation: Die Versicherung existiert schon seit rund 100 Jahren und ist fast ausschließlich national tätig. Die Mitarbeiter sind langjährig beschäftigt und sind etwas müde in der Neukundengewinnung und im Ausbau bestehender Kundenbeziehungen. Die Vertriebsmitarbeiter reden sich gerne auf die tägliche Arbeit raus, die durch den „Bürokram“ viel zu viel geworden ist und keine Zeit mehr für aktive Kundenanwerbung lässt. Durch die Pensionierung älterer Versicherungsvertreter haben die Betreuer viele Kunden geerbt und erben auch weiterhin. Auch durch Fluktuationen kommen bestehende Außendienstler immer wieder zu „neuen“ Kunden, wodurch sie ihre Ziele locker erreichen können.

Ziele: Klares Bekenntnis aller Beteiligten zur Verkaufsorganisation. Buchhalter sind Buchhalter, Verwalter sind Verwalter und Verkäufer sind Verkäufer. Es gilt für jeden aktiven Versicherungsvertreter regelmäßig eigene neue Kunden zu gewinnen und auszubauen. Ziel ist außerdem die aktive Betreuungsarbeit mehr und mehr auf den Innendienst abzuwälzen, damit sich der Außendienst auf seine Kernaufgabe konzentrieren kann.

Ergebniskriterien:

  • Klare Steigerung des Marktanteils um 2%.
  • Durchschnittliche Steigerung der betreuten Kunden pro Mitarbeiter um 15%.
  • Abbau der Einvertragskunden von derzeit 68% auf 58% und Entwicklung dieser zu Mehrvertragskunden.

Mehrwert:

  • Steigerung des Marktanteils im Gesamtmarkt um 2%.
  • Steigerung der Erträge um 15%.
  • Die Mitarbeiter verdienen im Durchschnitt um 25% mehr.
  • Die Fluktuation der Mitarbeiter sinkt von derzeit 22% auf 15%.
  • Die durchschnittliche Kundenbindungsdauer steigt um 20%.